Studienplan Bachelor Biological Sciences

1. Semester

ModulVeranstaltungTypSWSECTS
1Allgemeine ChemieV45
2Experimentalphysik IV+Ü4+26
3Mathematik für BiologenV+Ü2+25
5Genetik IV23
5Zellbiologie IV23
5Zellbiologisch-histologisch-
mikroskopischer Kurs
K22
7Organisationsformen des TierreichsV34

2. Semester

ModulVeranstaltungTypSWSECTS
1Organische ChemieV+Ü4+16
2Experimentalphysik IIV+Ü2+14
2Physik PraktikumV+P1+23
4Biophysik und Physikalische Chemie IV+Ü4+16
6Bau und Funktion der PflanzenV34
6Botanischer KursK33
6Botanische BestimmungsübungenÜ33
Wahlmodule

3. Semester

ModulVeranstaltungTypSWSECTS
1Chemische OperationenP67
3BiostatistikV+Ü2+14
4Biochemie IV45
7Zoologischer KursK33
7Zoologische BestimmungsübungenÜ33
8ÖkologieV23
8Evolution + VerhaltenV23
Wahlmodule

4. Semester

ModulVeranstaltungTypSWSECTS
4

Biochemisches-/Molekular-
biologisches Praktikum

P98
9Genetik IIV23
9Mikrobiologie IV23
9Zellbiologie IIV23
102 PräferenzmoduleV46
Wahlmodule

5.-6. Semester

ModulVeranstaltungTypSWSECTS
11Kompaktkurs MikrobiologieV+P3+69
12Kompaktkurs PflanzenphysiologieV+P3+69
13Kompaktkurs TierphysiologieV+P3+69
Spezifischer AufbaukursP89
Bachelorarbeit14
Wahlmodule (SS) (WS)

Wahlmodule

Neben den Pflichtveranstaltungen sind im Bachelor-Studiengang insgesamt 23 Leistungspunkte durch Wahlveranstaltungen zu erwerben, davon mindestens 11 ECTS-Punkte bis maximal 15 ECTS-Punkte aus biologisch-naturwissenschaftlichen und 8 ECTS-Punkte aus fachfremden Veranstaltungen (darunter mindestens 6 ECTS-Punkte aus Veranstaltungen zu Vermittlung von Schlüsselqualifikationen).

Bachelorprüfung

Die Bachelorabschlussprüfung besteht aus 3 Teilen:

  1. Schriftliche Prüfungen aus dem Grundstudium (57,5% der Gesamtnote)
  2. Schriftliche Prüfungen studienbegleitend mit den Kompaktkursen Mikrobiologie, Pflanzenphysiologie und Tierphysiologie (22,5% der Gesamtnote)
  3. Der Bachelorarbeit in der Regel in Verbindung mit dem spezifischen Aufbaukurs (20% der Gesamtnote)

Details finden Sie in der jeweils gültigen Prüfungsordnung.