Qualifizierungskonzept

Alle Promovierenden der GBS werden durch ein Promotionskomitee betreut, dass aus mindestens zwei Betreuenden aus verschiedenen Arbeitsgruppen besteht. Mit einem schriftlichen Bericht und einem anschließenden Treffen nach 6 und 18 Monaten tauschen sich die Promovierenden mit ihrem Promotionskomitee aus. Für GBS Promovierende ist der Besuch von drei Kursen innerhalb ihrer Promotionszeit vorgeschrieben. Von diesen Kursen muss je einer aus dem Bereich der "Transferable Skills" und der "Technical Skills" sein, mögliche Anerkennung von Äquivalenzen sind in der Guideline weiter beschrieben. Zusätzlich ist die Teilnahme am online-Kurs "Gute Wissenschaftliche Praxis" verpflichtend sowie der Besuch von zwölf Fachvorträgen nachzuweisen (Checkliste).